GarageBand – Musik-Portal

GarageBand-Player.jpg

GarageBand

Im Musik-Portal GarageBand gibt’s ordentlich was auf die Ohren! Hier ein paar Hörproben:

In GarageBand können Musiker ihre Songs veröffentlichen, und die Musikliebhaber dürfen sich diese Musik dann kostenlos anhören und oft sogar als MP3 auf den eigenen Computer runterladen. GarageBand will so Angebot und Nachfrage auf seiner Online-Plattform zusammenbringen, was den Leuten meiner Meinung nach auch bestens gelingt!

„GarageBand — Musik-Portal“ weiterlesen

Viewed 10387 times by 3486 viewers

Solomon Burke – Cruel World

SolomonBurke-CruelWorld.jpg

Musik hat immer eine Botschaft –
tief drinnen kann jede Zeile, jede Note dir Heilung bringen.
Solomon Burke

„It’s a cruel, cruel world, we’re livin‘ in…“ Solomon Burke bläst mit „Cruel World“ ins selbe Horn bzw. hat den selben Blues wie Junior Wells mit „Why are people like that?“ Weißt du’s?! Warum sind die Menschen nur so gemein und bösartig zueinander? Diese irren Islamisten und Fundamentalisten, die diese Welt in Schutt und Asche bomben, haben der Gewalt eine ganz neue und absolut unberechenbare Dimension gegeben. Eine weitere Teufelsfratze blitzt uns entgegen und löscht uns aus, bevor wir noch wissen, was das Leben sein könnte. Ein Paradies auf Erden, wenn es denn von Liebe erfüllt wäre…

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Solomon Burke – Cruel World

Musik @ WebKompass

Viewed 8260 times by 2814 viewers

Junior Wells – Why Are People Like That?

JuniorWells-Mikrofon.jpg

„They take your love and your money,
they take your sugar and your honey…“

Why Are People Like That?

Warum sind Menschen nur so bösartig und gemein? fragt sich und mich und dich Junior Wells völlig verzweifelt in diesem großartigen Blues. Auch ich habe in den letzten drei, vier Jahren (seit die Jobs und das Geld knapper, die Ängste größer und das Leben härter wurden?) so viele böse Erfahrungen mit gemeinen, aggressiven, falschen und heimtückischen „Menschen“ gemacht wie in den 30 Jahren zuvor nicht. Aus welchen Löchern kommen diese Kröten nur gekrochen? Wenn man’s wüßte, könnte man sie vielleicht verstopfen… – auf daß diese Welt für uns Menschen bewohnbar bleibt!

Es gibt nichts so Böses, Wildes und Grausames
in der Natur wie die Normalmenschen.

Hermann Hesse

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Viewed 9259 times by 2857 viewers

podOmatic


Click here to get your own player.

Das hier ist mein erstes Podcast bei podOmatic. Ich versuche es gerade hier in mein Bluesdiary zu integrieren… Ich teste gerade die verschiedenen Möglichkeiten, Audiofiles in Blogs einzubinden. Sobald ich mehr weiß, werde ich hier eine kleine Anleitung dazu schreiben, damit Sie von meinen Erfahrungen profitieren und es mir nachmachen können.

Viewed 9881 times by 2656 viewers

Tom McRae

TomMcRae_261x400.jpg

Der irische Sänger Tom McRae ist eine relative Neuentdeckung von mir. Vor etwa einem Jahr habe ich ihn zum ersten Mal gehört und war sofort begeistert. Und diese Begeisterung ist bis heute ungetrübt und ungebrochen. Vielleicht kann ich auch Sie für ihn begeistern?!

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Tom McRae – For The Restless

„Tom McRae“ weiterlesen

Viewed 9519 times by 2820 viewers

Luka Bloom

LukaBloom-07_240x316.jpg

Auch an Luka Bloom habe ich einen wahren Narren gefressen. Er macht nun mal einfach die Musik, die ich hören will und die ich selber machen würde, wenn ich sie machen könnte. Da ich sie nicht machen kann, macht er sie und ich höre ihm andächtig zu. Er hat mir eine Menge zu sagen. Ein halbes Jahr lang verschaffte er sich einst eine Auszeit vom Irrenhaus Welt und versteckte sich im Irrenhaus Psychiatrie. Ihm und seiner Musik hat das Gottseidank nicht geschadet. Ob sein Gastspiel in der Psychiatrie den Psychiatern genützt oder geschadet hat, ist nicht überliefert.

Eine Handvoll Songs können Sie als MP3s runterladen, ein paar mehr als Audio-Streams und Videostreams anhören. Füttern Sie Ihre Ohren mit guter Musik!!

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Viewed 12608 times by 3513 viewers

SoundClick

SoundClickLogo_170x61.gif

Das Musik-Portal SoundClick

ist seit 1997 online und präsentiert uns jede Menge bekannte und unbekannte Künstler, d.h. in Zahlen:

  • jeden Monat etwa 6.000 neue Bands
  • mit ca. 50.000 neuen Songs
  • als Audio-Streams
  • und viele auch als völlig legale MP3-Downloads
  • eigene Radiostation (das ist meine Test-Station) mit Ihren Lieblingssongs

Wer soll das alles nur hören, und wann? fragen Sie sich wohl zu Recht. Aber das ist Ihr Problem. Meine Sache war es, Sie hier auf eine gute Sache aufmerksam zu machen: SoundClick.

Viewed 14140 times by 3729 viewers

Spencer Bohren

SpencerBohren_03.jpg

Spencer Bohren, den „Papst der Bluesszene von New Orleans“, habe ich vor etwa drei Jahren für mich entdeckt. Ein extrem sensibler, lebens- & liebeserfahrener Mann, genau wie ich. Ein Seelenverwandter also, die unter den Lebenden meist dünn gesät sind. Ich höre ihm gerne zu, weil er wunderbare Musik macht und mir jede Menge zu sagen hat. Mal tröstet er mich, mal macht er mir Mut, mal tut er mir einfach nur gut, so wie man sich freut, einen alten Freund wiederzusehen.

Nicht nur seine Musik, auch seine Homepage gefällt mir sehr gut. Und es gefällt mir auch, daß er andere, ärmere Menschen genauso gerne wie ich mit seinem Überfluß beschenkt, z.B. mit der kompletten CD Full Moon als MP3-Download. Das sind schon mal 11 Songs, aber damit nicht genug: Sage und schreibe satte 37 weitere Songs (Stand 14.8.2006) können Sie bei ihm anhören und kostenlos runterladen! Wo gibt es noch solche großzügigen Gastgeber in den unseligen Zeiten des „Geiz ist geil“?! Und vergessen Sie bitte nicht, auch andere, ärmere Menschen mit Ihrem Überfluß zu beschenken, wenn Sie mehr haben als Sie brauchen.

Das beste Mittel, den Tag zu beginnen, ist: beim Erwachen daran zu denken, ob man nicht wenigstens einem Menschen an diesem Tag eine Freude machen könnte.

Friedrich Nietzsche

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Viewed 17501 times by 3695 viewers