Ihr Wochenendprogramm : 5 bemerkenswerte Dokus

Wozu haben wir denn Fasching alle Jahre einmal? Nicht wahr, damit diese Leute sich austoben können, diese Trottel, weil sie sich im Leben nicht trauen, sich immer so wie im Fasching zu bewegen.
Friedensreich Hundertwasser

Langeweile am Wochenende? Nicht doch. Hirntot durch die Kanäle zappen? Muß auch nicht sein. Wenn Sie heute also noch nichts Besseres vorhaben und wenn es Sie interessiert, was sich in der weiten Welt so tut und wie andere Menschen anderswo auf diesem Planeten leben bzw. überleben, dann sehen Sie sich jetzt diese Videos hier an.

„Ihr Wochenendprogramm : 5 bemerkenswerte Dokus“ weiterlesen

Holly Butcher, 27, tot

„I’m 27 now. I don’t want to go.“

Holly Butcher, 27, tot

Ein bißchen früh, nicht? Und sie hat einen Abschiedsbrief respektive Appell an uns Hinterbliebene hinterlassen. Im Original nachzulesen bei Bored Panda. Wenn Sie wieder mal endlos mit dem Kleinkarierten in Ihrem Leben hadern, zaubern Sie diesen Brief aus der Tasche oder aufs Smartphone und lauschen Sie hier im Diesseits Hollys weisen Worten aus dem Jenseits. Danach geht’s Ihnen gleich besser.

„Holly Butcher, 27, tot“ weiterlesen

! Neues Jahr – Alte Gewohnheiten ?

Das Leben ist der Weg vom Nichts ins Nichts.
Mikis Theodorakis

Ich habe mir gestern schon ein paar Starke Gedanken zum Jahreswechsel 2017/18 gemacht. Und Sie? Ohne die entsprechende PsychoPower und die daraus entspringende Lebenskraft werden Sie das nächste Jahr kaum konstruktiv bewältigen. Wenn Sie die falschen oder zu schwache Gedanken im Kopf haben, werden Sie das nächste Jahr nicht packen. Also was tun Sie, um Ihre Seele für das Leben zu stärken? Ein bißchen Jogging, Facebook & Twitter bringen da nichts.

„! Neues Jahr — Alte Gewohnheiten ?“ weiterlesen

Randy Pausch : Last Lecture – Die Lehren meines Lebens

Das Magazin Time kürte Pausch zu einem der 100 einflussreichsten Menschen der Welt. – ZEIT

Die Themen Leben & Tod, der Tag & die Zeit beschäftigen mich seit jeher. Als Mensch und als Psychologe. Und neuerdings auch weil ich nächstes Jahr 70 werde. Der Tod rückt also unaufhaltsam näher…

„Randy Pausch : Last Lecture — Die Lehren meines Lebens“ weiterlesen

Rückspiegel : Die Bilder des Jahres 2017

Rückspiegel : Die Bilder des Jahres 2017

Nach Rückspiegel : Das Scheißjahr 2017 geht es jetzt mit den Bildern des Jahres 2017 weiter. Die meisten davon Scheißbilder: Krieg, Zerstörung, Völkermord, Vertreibung, Flucht, Hunger, Armut, Krankheit und Elend sind die beherrschenden Themen. Zu den Bildern zählen für mich nicht nur Fotografien, sondern auch Filme. „Unsere Augen verschaffen uns eine Menge Freuden“, so Robert Walser. Unsere Augen verschaffen uns aber auch eine Menge Leid, so ich. Aber sehen Sie selbst.

„Rückspiegel : Die Bilder des Jahres 2017“ weiterlesen

Rabbit Hole – Erschütterndes Familien-Drama

Rabbit-Hole_440x220

Kommen wird der Tod,
und er wird deine Augen haben.
Cesare Pavese

http://bluesdiary.com/wp/audio2/Steve_Power_-_Death_Come_Creepin.mp3

Steve Power – Death Come Creepin‘

Rabbit Hole ist nichts für schwache Nerven. Der Film zeigt wie von einem Augenblick auf den anderen das scheinbar so sichere und geordnete Leben in ein höllisches Chaos umkippen kann, in dem die Seelen der Menschen in Flammen aufgehen. Dazu bedarf es nur des Todes, der plötzlich, unvermutet und natürlich unerwünscht das Leben der Menschen betritt. Der Tod wartet auf jeden von uns, so oder so, da oder dort, jetzt oder später…

„Rabbit Hole — Erschütterndes Familien-Drama“ weiterlesen

Der Killer-Apotheker Peter S. oder Weise wählen – Teil 5

Wie viele Menschen hat dieser Mann auf dem Gewissen? Zu Kollegen im Labor soll er gesagt haben: „Die sterben doch sowieso.“

Mein Vertrauen in Ärzte, Apotheker & Pharmaindustrie ist inzwischen weit unter Null gesunken. Wen wundert’s, entfaltet diese unheilige Dreifaltigkeit doch viel zu viele kriminelle Aktivitäten. Jüngstes Beispiel: der Killer-Apotheker Peter S. Ein Beispiel unter viel zu vielen:

„Der Killer-Apotheker Peter S. oder Weise wählen — Teil 5“ weiterlesen

Lesenswert : Autogeschichten 3

Gefragt ist eine radikale Verkehrswende. Unser liebstes Kind zerstört unsere Städte, vergiftet die Luft und macht uns krank. Das Auto muß aus den Zentren der Städte vertrieben werden. – WDR

Neben den Drogenkartellen und den Bankgstern zählen die Auto-Manager für mich zu den geldgierigsten, gefährlichsten und skrupellosesten Kriminellen auf diesem Planeten. Mit ihren Dreckschleudern sorgen sie für eine verheerende Umweltverschmutzung und eine mörderische Innenweltverschmutzung. Jahr für Jahr sterben weltweit über 100.000 Menschen vorzeitig durch Stickoxide aus Dieselabgasen. Höchste Zeit, die für diese Schweinerei Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen.

„Lesenswert : Autogeschichten 3“ weiterlesen

Lesenswert : Autogeschichten 2

Frei muß ich denken, sprechen und atmen Gottes Luft,
Und wer die drei mir raubet, der legt mich in die Gruft.
Adelbert von Chamisso

Nach den Autogeschichten 1 jetzt also die Fortsetzung. Hoffentlich wird’s keine unendliche Geschichte, denn die Ressourcen dieses Planeten sind nicht unendlich. Und das Auto verbraucht eine Menge davon. Und neben der verheerenden Umweltverschmutzung gibt es auch eine mörderische Innenweltverschmutzung. Jahr für Jahr sterben weltweit über 100.000 Menschen vorzeitig durch Stickoxide aus Dieselabgasen. Höchste Zeit, die für diese Schweinerei Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen.

„Lesenswert : Autogeschichten 2“ weiterlesen