Lesenswert : Netzgeschichten 4

In der Gesellschaft ist alles danach angetan, mich herunterzuziehen; in der Stille, mich zu steigern.
Nicolas Chamfort

Netzgeschichten 4

Wie Sie sicher schon gemerkt haben, lese ich sehr viel, höre Audiobooks, schaue mir gute Filme an, lausche toller Musik. Wo ich die Zeit hernehme? Ganz einfach: Von Facebook, Twitter & Co. Statt eines degenerierten digitalen Lifestyles pflege ich einen humanistisch anspruchsvollen Lebensstil. Und Sie?

„Lesenswert : Netzgeschichten 4“ weiterlesen

Viewed 1119 times by 396 viewers

Lesenswert : Trennungsgeschichten 2

Frauen sind eine Falle der Natur.
Friedrich Nietzsche

Trennungsgeschichten 2

Ich bin 68 und habe bis dato etwa ein Dutzend Frauen geliebt. Null Nieten, 12 Volltreffer. Trotzdem war immer nach etwa 4 Jahren die Trennung angesagt. Weil die Frauen – aus meiner Sicht – in ihrer Entwicklung nicht nur nachgelassen, sondern zurückgefallen waren. Ich bin nicht auf diesem Planeten, um endlos auf der Stelle zu treten und mich im Kreis zu drehen.

Auf Bergbesteigungen und anderen großen Unternehmungen: Der andere muß entweder mitgehen, oder dann muß man sich von ihm ablösen. – Ludwig Hohl

„Lesenswert : Trennungsgeschichten 2“ weiterlesen

Viewed 1109 times by 410 viewers

Internationaler Anti-Diät-Tag am 6. Mai 2017

Fette-amStrand_420x280.jpg

Gutes Essen tötet mehr Menschen als der Hunger.
Andrzej Majewski

Sieht man sich auf der Straße so um, hat man nicht gerade das Gefühl, daß Diät hierzulande ein großes Thema ist. Wohin man auch sieht: unförmige Fleischberge mit fetten Schmerbäuchen, die mehr durch die Welt wanken und eiern, als daß sie den aufrechten Gang proben. Fraß-to-Go, All-You-Can-Eat & Fressen statt Essen heißt die Devise. Der Internationale Anti-Diät-Tag am 6. Mai verschafft den Fressern zumindest einen Tag lang ein gutes Gewissen. Morgen holt sie ihr schlechtes Gewissen hoffentlich wieder ein, denn viele Krankheiten lauern schon auf fette Beute…

„Internationaler Anti-Diät-Tag am 6. Mai 2017“ weiterlesen

Viewed 1523 times by 427 viewers

Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2017

Pressefreiheit-Zensur

Eine freie Presse kann gut oder schlecht sein, aber eine Presse ohne Freiheit kann nur schlecht sein. – Albert Camus

Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2017

Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt. – Grundgesetz Artikel 5.1

Der Internationale Tag der Pressefreiheit wurde von der UNESCO initiiert. Die Verfassung der UNESCO enthält einen Artikel, welcher die Förderung der Presse- und Meinungsfreiheit als ein Leitziel der Organisation definiert. Mit dem Internationalen Tag der Pressefreiheit wird seit 1994 jährlich am 3. Mai auf Verletzungen der Pressefreiheit sowie auf die grundlegende Bedeutung freier Berichterstattung für die Existenz von Demokratien aufmerksam gemacht.

„Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2017“ weiterlesen

Viewed 1907 times by 514 viewers

Lesenswert : Liebesgeschichten 6

Frauen sind eine Falle der Natur.
Friedrich Nietzsche

Nichts bleibt wie es ist. Liebe & Ehe schon gar nicht. Sie vergehen wie alles andere auch. Die Ehe ist für mich seit jeher eher eine Leidens- denn Lebensform, was für angehende oder eingefleischte Masochisten. Also habe ich nie geheiratet, worüber ich bis heute froh bin. Und Sie?

„Lesenswert : Liebesgeschichten 6“ weiterlesen

Viewed 1720 times by 473 viewers

Tag der Arbeit am 1. Mai 2017

Sartre-Das-Wesentliche_400x300

Screensaver Mut- & Muntermacher

Tag der Arbeit am 1. Mai 2017

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Tom Rush – I Don’t Want Your Millions Mister

Am 1. Mai ist bekanntlich der Tag der Arbeit. Jeder weiß das und viele melden sich heute wieder dazu zu Wort und halten große Reden über die Arbeit. Wozu sich aber (außer mir) heute wohl keiner zu Wort meldet: Arbeit richtet sich nicht nur nach außen, sondern vor allem auch nach innen. Und diese nach innen gerichtete Arbeit nennen wir hier jetzt mal Identitätsarbeit. Diese unermüdliche Arbeit am eigenen Ich meine ich, wenn ich mich in meiner telegrammartigen Selbstdarstellung (siehe Sidebar rechts) als LifeWorker oute:

love2live – live2love – Ich heiße Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker.

„Tag der Arbeit am 1. Mai 2017“ weiterlesen

Viewed 1692 times by 430 viewers

I Am Not Your Negro : Erschütternde Dokumentation

Brillante Kompositionen aus Bildern und Tönen.
Filmstarts

Das Grauen von Camp 14 haben Sie durchlitten? Die mit Preisen überhäufte Dokumentation „I Am Not Your Negro“ über den Rassismus in den USA ist nicht weniger erschütternd. Nicht nur Nordkorea, auch die USA haben ihre Leichen im Keller: das gewissenlose Abschlachten der Indianer, die gewaltsame Versklavung der Schwarzen und einiges andere mehr.

„I Am Not Your Negro : Erschütternde Dokumentation“ weiterlesen

Viewed 1524 times by 422 viewers

Sucht oder Weise wählen – Teil 3

Trau keinem Arzt, sein Gegengift ist Gift.
William Shakespeare

Wenn Medikamente nur nutzlos sind, haben Sie noch Glück gehabt. Meist haben Sie schädliche Nebenwirkungen, dann haben Sie Pech gehabt. Und wenn Sie den Schaden nicht mehr eindämmen können, dann sind Sie süchtig und werden wohl vor der Zeit sterben. Tod vor dem Tod. Herzliches Beileid!

„Sucht oder Weise wählen — Teil 3“ weiterlesen

Viewed 2697 times by 698 viewers