Das Höchste, wozu der Mensch fähig ist

Sartre-Das-Wesentliche_400x300.jpg

Screensaver Mut- & Muntermacher

Das Höchste, wozu der Mensch fähig ist

Das Leben ist sinnlos, grausam, dumm und dennoch prachtvoll. Es macht sich nicht über den Menschen lustig (denn dazu gehört Geist), aber es kümmert sich um den Menschen nicht mehr als um den Regenwurm. Daß ausgerechnet der Mensch eine Laune und ein grausames Spiel der Natur sei, ist ein Irrtum, den der Mensch sich erfindet, weil er sich zu wichtig nimmt.

Wir müssen erst sehen, daß wir Menschen es keineswegs schwerer haben als jeder Vogel und jede Ameise, sondern eher leichter und schöner. Wir müssen die Grausamkeit des Lebens und die Unentrinnbarkeit des Todes erst in uns aufnehmen, nicht durch Jammern, sondern durch Auskosten dieser Verzweiflung. Erst dann, wenn man die ganze Scheußlichkeit oder Sinnlosigkeit der Natur in sich aufgenommen hat, kann man beginnen, sich dieser rohen Sinnlosigkeit gegenüber zu stellen und sie zu einem Sinn zu zwingen. Es ist das Höchste, wozu der Mensch fähig ist, und es ist das Einzige, wozu er fähig ist. Alles andere macht das Vieh besser.

Hermann Hesse

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Calvin Russell – The Hole

Nur wer an jeder Stunde die Klauen, die Hauer,
die rostigen Nägel sieht, mit denen sie unser Herz in Stücke reißt,
der hat das Leben in sich aufgenommen und steht ihm nahe und darf leben.
Gottfried Benn

Leben lernen @ Eisbrecher-Bibliothek

Viewed 8847 times by 2040 viewers

Autor: Rudi

! love 2 live & live 2 love !